Wer hätte es anders erwartet: S&P stuft Russland auf Ramschniveau herab

Krieg kann ja bekanntlicherweise auf viele Arten ausgetragen werden und anscheinend haben die USA ein neues/altes Instrument angewendet. Hierzu muss man wissen, dass Russland eigentlich über einen ausgeglichenen Haushalt verfügt. Auch jetzt durch die Sanktionen der EU und der USA ist der Haushalt unwesentlich ins minus gerutscht. Doch den USA ist bewusst, dass Sie Russland auf diesem Weg nichts außer ein lautes gähnen abverlangt. Pünktlich zur neuen Sanktionsrunde stuft jetzt Standart and Poor's deshalb die Kreditwürdigkeit auf Ramschniveau herab und stellt Russland auf eine Stufe mit Indonesien und Bulgarien!

Russland auf Ramschniveau herabgestuft

 

Staatsverschuldung Russlands

 

Der gewünschte Effekt ist bereits eingetreten:

Die  Auswirkungen

 

Vor einigen Jahren wurde auf Grund von umstrittenen Ratings der US-Rießen, der Ruf der Europäischen Politik nach einer Europäischen Ratingagentur laut, diese ist aber an der Finanzierung von 300 Millionen Euro gescheitert.

 

Ratingagentur gescheitert

Meiner Meinung nach  ein weiteres Armutszeugnis für Europa das wir alle mit Einflussverlust unserer Selbstbestimmung bezahlen.

28.1.15 14:27, kommentieren

Werbung


Griechenland stoppt Privatisierung

Wie heute bekannt wurde stoppt die neue Regierung von Griechenland die Privatisierung der Strombranche und die des Hafens Piräus!

Ein wahrhaftig guter und entschlossener Regierungsantritt, denn wie jeder weiß Privatisierung ist Diebstahl öffentlichen Eigentums! Für die jenigen, die im Moment vieleicht etwas irritiert sind:

Die staatliche Stromversorgung wurde ja zwangsläufig von Steuergeldern finanziert gehört also den Bürgern eines Landes, somit solte auch keine Regierung der Welt die Macht haben dürfen sogenanntes öffentliches Eigentum zu verkaufen. Das stellt eine Flächendeckende Enteignung der eigenen Bevölkerung da.

In deutschland wurde diese "Enteignung des Volkes" seit den 60er Jahren mit erschreckender Dreistigkeit und Stätigkeit durchgeführt angefangen mit den Beteiligungen der VW-Werke und der Lufthansa bis hin zu den Energieversorgern und der deutschen Bahn in den 90er Jahren.

Erst Anfang 2000 ändert sich die Haltung der Politik allmählich. Leider zu spät, wie ich finde.

 

Griechenland stoppt Privatisierung

 

Privatisierung in Deutschland

 

Widerstand und Bedenken in Deutschland

28.1.15 12:58, kommentieren