Griechenland stoppt Privatisierung

Wie heute bekannt wurde stoppt die neue Regierung von Griechenland die Privatisierung der Strombranche und die des Hafens Piräus!

Ein wahrhaftig guter und entschlossener Regierungsantritt, denn wie jeder weiß Privatisierung ist Diebstahl öffentlichen Eigentums! Für die jenigen, die im Moment vieleicht etwas irritiert sind:

Die staatliche Stromversorgung wurde ja zwangsläufig von Steuergeldern finanziert gehört also den Bürgern eines Landes, somit solte auch keine Regierung der Welt die Macht haben dürfen sogenanntes öffentliches Eigentum zu verkaufen. Das stellt eine Flächendeckende Enteignung der eigenen Bevölkerung da.

In deutschland wurde diese "Enteignung des Volkes" seit den 60er Jahren mit erschreckender Dreistigkeit und Stätigkeit durchgeführt angefangen mit den Beteiligungen der VW-Werke und der Lufthansa bis hin zu den Energieversorgern und der deutschen Bahn in den 90er Jahren.

Erst Anfang 2000 ändert sich die Haltung der Politik allmählich. Leider zu spät, wie ich finde.

 

Griechenland stoppt Privatisierung

 

Privatisierung in Deutschland

 

Widerstand und Bedenken in Deutschland

28.1.15 12:58

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen